• Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!
  • Union Raiffeisen Radteam Tirol - mit über 200 Mitgliedern!

Aktuelle Infos - Radteam Tirol

Erste Radrennen in Madeira und Skitourenlauf Hecherhaus

Madeira_1

madeira_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für  zwei  Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol  Daniel Knapp und Christian Haas stand vergangenen Sonntag das erste Rennen der Saison auf dem Programm. Bei der 1° Prova da Taca da Madeira galt es einen knapp 4 km langen Rundkurs 10-mal zu befahren. Christian Haas, der sich derzeit mit seinem Teamkollegen Daniel Knapp im Trainingslager auf Madeira befindet, nutzte diese Chance für eine erste Standortbestimmung. Gleich nach dem Start löste sich eine 5-köpfige Gruppe mit den beiden Radteam Tirol-Fahrern vom Feld.  Nach perfekter Teamarbeit konnte  Daniel Knapp zwei Runden vor Schluss einer Attacke folgen und sich mit einem weiteren Fahrer absetzen.  Christian Haas kontrollierte dahinter die restliche Gruppe. Für Verwirrung sorgte die Rennorganisation, welche zunächst eine Runde mehr fahren ließ und der  Sieg an Daniel Knapp ging!   Später wurden nach nachträglicher Runden- Korrektur Daniel auf Platz 2 (Sieg in der U23-Wertung) und Christian Haas auf Platz 4 (Zweiter in der Elite-Wertung)  geführt. Auf jeden Fall ein mehr als gelungener Auftakt in die neue Rennsaison für das Union Raiffeisen Radteam Tirol.

Der nächste Renneinsatz erfolgt dann am 26. Februar beim GP Izola in Slowenien, einem stark besetzten UCI Europe Tour Rennen.

Zwei Tage zuvor, am Freitag Abend, traten Lukas Baumann und Michael Sprenger beim Skitourenlauf auf das Hecherhaus in Schwaz an. Nach einem extrem schnellen Start ließen es die zwei auch hier ordentlich krachen. Lukas beendete das Rennen auf dem hervorragenden 3. Platz, Michael folgte knapp dahinter auf Rang 14.

Ein deutliches Zeichen unserer Talente, dass die Form stimmt.

 

Powered by Web Agency
 

TEAMBUILDING MIT NEUEM SPORTLICHEN LEITER

TEAMBILDING

Anfang Jänner  fand das erste Zusammentreffen aller Fahrer und dem neuen Sportlichen Leiter Rupi Hödlmoser statt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen am Weerberg unternahm das Team bei traumhaftem Wetter eine Skitour hinauf zum Hecherhaus hoch über dem Teamstützpunkt in Schwaz. In der Hütte angekommen wurden die wichtigsten Punkte für die kommende Saison festgelegt. Themen waren unter anderem Termine für gemeinsame Trainingslager und Grundsatzregeln im Team. Auch ein detaillierter Rennplan wurde den Fahrern vorgelegt und ausführlich besprochen. 
Unser neuer sportlicher Leiter Rupi Hödlmoser sprach äußerst motivierende Worte und konnte dadurch bereits jetzt einen extrem guten Teamspirit schaffen. 
Am nächsten Morgen startete das Team nochmals ein gemeinsames Training, um sich an diesem Wochenende auch sportlich weiterzuentwickeln.

"Das war ein extrem wichtiges Wochenende für uns als Team, Rupi hat es gemeinsam mit uns geschafft, in wirklich kurzer Zeit den Grundstein für ein zusammengehörendes Team zu formen“, so unsere Fahrer.

In den kommenden Wochen werden unsere Jungs nochmal wärmere Orte in Europa bereisen, um sich den letzten Feinschliff für die ersten Renneinsätze zu holen. Danach steht einer erfolgreichen Saison 2017 nichts mehr im Weg.

Vielen herzlichen Dank auch an Wuff vom Hecherhaus Schwaz, der das Team am letzten Wochenende kulinarisch bestens versorgte.

TEAMBILDING2


Powered by Web Agency
 

DAS GESAMTE U23/ELITE TEAM 2017

DAS GESAMTE U23/ELITE TEAM 2017 BILDEN:

Lukas Baumann, Daniel Knapp, Lukas Stoiber, Christian Haas, Michael Sprenger, Daniel Reiter, Philipp Wurm, Rumpl Clemens, Jan Koller und Christoph Schösswendtner.

Wir wünschen dem Team eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rennsaison 2017

ABGÄNGE:

Walter Egger geht in den wohlverdienten Ruhestand. Marc Obkircher beendet  seine Karriere aus beruflichen Gründen. Daniel Tschany legt aufgrund mangelnder Zeit durch sein Studium eine Pause ein. Lukas Pössl fährt die neue Saison für den URC Ötztal. Paul Redtenbacher und Daniel Eichinger wechseln zum Conti-Team Hrinkow Advarics Cycleang Team.

Wir wünschen auch unseren abgegangenen Fahrern und unserem sportlichen Leiter Walter Egger für Ihren weiteren Weg ebenfalls alles Gute.

Powered by Web Agency
 

Der letzte Neuzugang - Clemens Rumpl

rumpl

Der letzte Neuzugang für die kommende Saison ist Clemens Rumpl.


Clemens wechselte erst mit 15 Jahren vom Fußball zum Radsport und erkannte schnell seine Stärke in Bergrennen. Nach einem Jahr bei den Junioren begann er in der Amateur-Kategorie Fuß zu fassen und der erste Sieg in einem Lizenzrennen ließ nicht lange auf sich warten. Weitere tolle Erfolge spiegeln sich in seinem Palmarès wider:

2016

1.   Platz Rundstreckenrennen Statzendorf, 
3.   Platz Bergsprint Schwarzenbach, 
10. Platz Bergkriterium Schwarzenbach
1.    Platz Gesamtwertung Strobl Classics; 
11.  Platz Rundstrecke Grafenbach; 
3.    Platz Bergrennen Gaisberg; 
14.  Platz ÖM Berg; 
14. und 16. Platz Erlauftaler Radsporttage

2015
8.  Platz ÖM Berg;
16. Platz ÖM Straße;
7.   Platz Kriterium Neusiedl;
5.  Platz Rundstrecke Pernitz;
11. und 16. Platz Erlauftaler Radsporttage
11., 11., 5., 6. und 7. Platz Weltradsportwoche Hartberg
7. Platz Gesamtwertung

Seine Ziele im Elite Bereich sind mit einer Teilnahme an der Österreich Rundfahrt hoch gesteckt.

Das UNION Raiffeisen Radteam Tirol freut sich auf eine erfolgreiche Saison mit Clemens.

 

Powered by Web Agency
 


Seite 1 von 177